+49 (0) 62333594400 info@gaia-mbh.de Kontakt Facebook Twitter

Vattenfall und GAIA kooperieren bei der Entwicklung von Windenergieprojekten in Hessen und Rheinland-Pfalz

27. August 2019

Vattenfall und das Projektentwicklungsunternehmen GAIA mbH mit Sitz in Lambsheim (Rheinland-Pfalz) haben jetzt einen exklusiven Kooperationsvertrag für die Zusammenarbeit bei der Planung und Entwicklung von Onshore-Windenergieprojekten abgeschlossen. Im Rahmen der Kooperation sollen zukünftig Windparkprojekte in Nord-Hessen und Teilen von Rheinland-Pfalz gemeinsam entwickelt und realisiert werden.

„Vattenfall hat das Unternehmensziel, innerhalb einer Generation ein fossilfreies Leben zu ermöglichen. Darin spielt der Ausbau der erneuerbaren Energien – insbesondere der Bereich der Windenergie – für uns eine ganz wesentliche Rolle. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir nun mit einem erfahrenen und regional vernetzten Partner unsere Projektentwicklungsaktivitäten auch in Hessen und Rheinland-Pfalz forcieren können“, sagt Philipp Heucke, Leiter der Projektentwicklung Onshore-Wind Deutschland bei Vattenfall

Vattenfall und GAIA mbH unterzeichnen Kooperationsvertrag: hintere Reihe v.l.: Florian Lüders, Anne-Kathrin Bürger, beide Vattenfall, vordere Reihe, v.l.: Philipp Heucke, Vattenfall sowie Michael Wahl und Torsten Szielasko, beide GAIA mbH

Die GAIA als inhabergeführtes Unternehmen aus dem südwestdeutschen Raum feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Firmenjubiläum. „Seit über 20 Jahren setzen wir uns konsequent und mit hohem Engagement für den Umbau des Energiesystems ein. Unser Ziel ist eine klimafreundliche und sozioökonomische nachhaltige Energieversorgung, die im Einklang mit einer umweltfreundlichen Mobilität und Wärmeversorgung steht. Durch die strategische Zusammenarbeit mit Vattenfall, als einer der großen Energieversorger in Europa, können beide Partner ihre Stärken ergänzen, um diese Ziele gemeinsam zu erreichen“, so Michael Wahl, Geschäftsführer der GAIA mbH.

Vattenfall will seine Stromerzeugung aus Windenergie in den kommenden Jahren weiter ausbauen. Ein Kernelement dieser Ausbaustrategie ist dabei der Bereich Onshore-Wind. In seinen europäischen Märkten strebt Vattenfall hier einen deutlichen Zubau an. In Deutschland soll das Wachstum über Kooperationen und regionale Partnerschaften realisiert werden. Als integriertes Unternehmen verfügt Vattenfall über umfangreiches Know-how bei der Vermarktung von erneuerbarem Strom, beispielsweise über langfristige Lieferverträge, so genannte Power Purchase Agreements (PPA). Diese können helfen, die Finanzierung neuer Windprojekte zu verbessern.

Über Vattenfall

Vattenfall ist ein führendes europäisches Energieunternehmen, das seit mehr als 100 Jahren für die Elektrifizierung der Industrie und die Versorgung privater Haushalte steht und durch Innovationen und Kooperationen zu einem modernen Lebensstandard beiträgt. Vattenfalls Ziel ist es, innerhalb einer Generation ein fossilfreies Leben zu ermöglichen. Der Antrieb hierfür ist der Übergang zu einem nachhaltigen Energiesystem mit der Erzeugung aus erneuerbaren Energien und klimaschonenden Lösungen für die Kunden. Derzeit betreibt Vattenfall rund 3.000 MW Erzeugungsanlagen aus Wind und Sonne.

Über GAIA

GAIA zählt zu den Pionieren der erneuerbaren Energien in Südwest-Deutschland. Dieses Jahr feierte das Pfälzer Unternehmen sein 20-jähriges Bestehen. GAIA plant, projektiert und errichtet Windkraftanlagen in Rheinland-Pfalz/Saarland und Hessen. Weitere Geschäftsfelder des Unternehmens sind die technische Betriebsführung von Windenergieanlagen sowie die Planung und Errichtung von Photovoltaikanlagen und von Ladestationen für die Elektromobilität. Michael Wahl und Torsten Szielasko gründeten 1999 das Unternehmen als Zweimannbüro. Heute beschäftigt GAIA 50 hoch qualifizierte Mitarbeiter.